Konzert in der Kirche: Anna Offen Duo wieder in Wixhausen

Am 14. Oktober ab 17:00 Uhr in der evangelischen Kirche

Ihre Lieder gehen unter die Haut: Mit ihrer samtig weichen und doch vollen Stimme singt Anna Offen auf bezaubernde Weise Songs von Adele, Norah Jones oder Joss Stone. Gemeinsam mit Jochen Günther an der Gitarre beeindruckte die junge Sängerin und Pianistin bereits im vergangenen Jahr in der evangelischen Kirche von Wixhausen das Publikum durch enorme Ausdruckskraft. Anna Offen verbrachte 2012/13 ein Auslandsjahr in Illinois/USA und kehrte mit perfekten Sprachkenntnissen und vielen musikalischen Eindrücken in ihre Heimat nach Rheinhessen zurück - unter anderem sang sie in den USA die Hauptrolle im High-School-Abschluss-Musical „Grease“. Sie gab bereits Konzerte in Thailand, Frankreich, der Schweiz, Brasilien, den USA und Portugal. Jochen Günther an der Gitarre unterstützt die talentierte Sängerin seit 2014 in Deutschland; das Duo konzertierte seitdem bereits über 100 Mal in der Umgebung ihrer Heimat Rheinhessen. Auch das SWR-Fernsehen hat das Anna Offen-Duo inzwischen entdeckt: Am 5. Januar 2018 gab es ein Gastspiel in der Sendung „Kaffee oder Tee“.
Das Konzert am Sonntag, den 14.10. beginnt um 17:00 Uhr; in der Pause werden nebenan im Gemeindehaus Getränke und kleine Knabbereien zum Essen gereicht. Der Eintritt ist frei; um eine Spende am Ausgang wird gebeten: Dieses Konzept vertreten Anna Offen, Jochen Günther und die Kirchengemeinde ganz bewusst, um allen Menschen den Besuch zu ermöglichen.
Anna Offens starke Stimme und Jochen Günthers sehr variantenreiches Gitarrenspiel ergänzen sich hervorragend. Sein eindrucksvolles Können an der Gitarre, sein Harmoniegesang und die gemeinsamen charmanten Moderationen tragen zu einem abwechslungsreichen Konzertabend bei, in dessen Mittelpunkt die herausragende Stimme von Anna Offen steht.

Kategorie:

Musikalischer Kaffeenachmittag

Nachdem die Aktiven Senioren Wixhausen im Platanen bestandenen Hof in der Ostendstraße 27-29 zwei große Sonnenschirme mit Betonfundamenten installiert hatten, wurde diese Erweiterung des "Kaffeegartens" am Dienstag, dem 11.09.2018 eingeweiht. Bei schönstem Wetter servierte man Kaffee und Kuchen draußen. Das Darmstädter Drehorgelorchester Peter Suchantke spielte von 14 bis 17 Uhr Musikstücke von klassisch bis modern. Frau Helga Jourdan erheiterte die Gäste mit dem Mundartstück „Der erste Wixhaiser“ von Rainer Lutz. Die Veranstaltung war so gut besucht, dass die Garnituren für den Außenbereich nicht ausreichten. Es mussten noch viele Tische und Stühle aus der Gud Stubb nach draußen gebracht werden. Die Aktiven Senioren danken allen, die im Einsatz waren und denen, die mithalfen.

Kategorie:

Vortrag am Donnerstag – Musik am Dienstag

Am Donnerstag, 06.09.2018, 19 Uhr gibt es einen Lichtbildervortrag von Rita und Heinz Kühn. Usbekistan ist das Land der schneebedeckten Berge, der weiten Wüsten und der üppig grünen Oasen, durch das einst die große Seidenstraße führte. Zahlreiche Völker haben das Land geprägt und viele imposante Bauwerke hinterlassen. Das Interessanteste aber sind die Oasenstädte Samarkand, Buchara und Chiwa, Städte wie aus „1001 Nacht“. Die alten Basare, Mausoleen und Moscheen faszinieren mit ihren Kacheln in blau und türkis.

Am Dienstag, dem 11.09.2018, 14-17 Uhr kann man unter Platanen handgemachte Musik vom Darmstädter Drehorgelorchester genießen. Das Repertoire umfasst 1800 Musikstücke von klassisch bis modern. Bei Kaffee und Kuchen im Hof, bei schlechtem Wetter im Saal. In der Ostendstraße 27-29 in Wixhausen.

Kategorie:

Kerb mit der Feuerwehr Wixhausen

Los ging es am Samstag in der früh für einige Mitglieder der Einsatzabteilung. Früh um 05:00 Uhr wurde alles für den Korbflohmarkt aufgebaut und das Organisatorische mit den Standbetreibern abgeklärt. An einem kleine Kiosk gab es Kaffee, Mohrenkopfbrötchen und warme Würstchen. Trotz den schlechten Wetters haben sich etliche Verkäufer nich abhalten lassen. Fließend war dann auch der Übergang von Flohmarkt zur Fahrzeugausstellung. Hier konnten sich die Bürger über die Fahrzeuge und die Arbeit der FFW informieren.  Für die „Kleinen“ war eine Hüpfburg aufgebaut. Um 21.57 Uhr war dann die Kerb erstmal vorbei. Im Feld brannten ca. 100 Strohballen. Wir waren mit 19 Kräften und 3 Fahrzeugen bis morgens im Einsatz. Um 03:00 Uhr die Nacht wurde die FFW von der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen abgelöst. Diese war bis kurz vor 07:00 Uhr an der Einsatzstelle tätig. Für die Mannschaft des „Spiel ohne Grenzen“ ging es sonntags Abends um 19:00 Uhr weiter. Die Mission hieß Titelverteidigung, zum 4. Mal hintereinander gelang es dem Team als Sieger auf dem Treppchen zu stehen. Nach mehreren Spielen konnte man sich gegen die anderen Vereine an diesem Abend sportlich, taktisch und spielerisch durchsetzten.  
Kategorie:

„Back und Schnack“ beim Dorfmuseum Wixhausen

Am 9. September wird der im August abgesagte Termin nachgeholt

Am Sonntag, 9. September 2018 findet im Hof des Dorfmuseums der in August wegen zu großer Hitze abgesagte „Back&Schnack“ Termin statt. Das ungezwungene Zusammenkommen Backinteressierter im Museumshof hat inzwischen schon eine schöne Tradition. Wie immer, ist am Sonntag, 9. September der Museumsbackofen geheizt und alle, die sich zuvor mit ihrem Pizza-, Flammkuchen-, Brot- oder Kuchenteig angemeldet haben, können dann ab 11 Uhr im Museumsbackofen backen. Für alle, die ihr Gebackenes gleich versuchen wollen: Für den dazu gehörenden Kaffee wird gesorgt.

Anmeldungen zum Backen nehmen entgegen:
Jürgen Jourdan, Tel. 06150/84660, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Friedmar Moch, Tel. 06150/990291,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder das Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde, Römergasse 17, Wixhausen,
Tel. 06150/7731, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Museumsteam Wixhausen folgt zusammen mit dem Hobbybäcker Friedmar Moch einem alten Brauch, seinen Teig von zuhause mitzubringen, selbst zu backen und mit Gleichgesinnten im Wixhäuser Museumshof, Untergasse 1, zusammenzukommen um „e bissje zu schwätze“.

Ab 11 Uhr ist auch das Museum mit der diesjährigen Ausstellung „Landwirtschaft in Wixhausen“ geöffnet.

 

Weitere Informationen

Evangelische Kirchengemeinde Wixhausen

- Dorfmuseum -

Römergasse 17

64291 Darmstadt

Telefon 06150/7731

www.dorfmuseum-wixhausen.de

Kategorie: