Nachrichten

Die Wixhäuser Kerb 2018 rund um die Kirche

Am Kerbsonntag, 26. August, feiert die Evangelische Kirchengemeinde Wixhausen die Kirchweih direkt am Ursprung, im Pfarrhof in der Römergasse 17.

Das abwechslungsreiche Kerbprogramm beginnt wie jedes Jahr um 10 Uhr mit einem festlichen Kerbgottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Ingo Stegmüller in der Kirche. Nach dem Gottesdienst ist dann ab 11 Uhr ein buntes Treiben auf dem Pfarrhof, im Gemeindehaus und dem Kinderhaus auf dem Pfarrhof angesagt.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, ist das kulinarische Angebot auch in diesem Jahr wieder sehr schmackhaft: Es gibt Wixhäuser Fleischkäs‘ und Rindswurst. Dazu selbst gemachten Kartoffelsalat von den Landfrauen. Vegetarier können beim den Folienkartoffeln mit Quark - ebenfalls von den Landfrauen - zugreifen. Auch das Kuchenangebot lädt zum Bleiben ein. Viele Kuchenspenden von Wixhäuser Bürgerinnen und Bürgern und dem Kirchenvorstand machen wieder einen bunten Kuchentisch möglich, zu dem es natürlich auch einen guten Kaffee gibt.

Die musikalische Untermalung kommt von der Aumühle und dem Traditionsspielmannszug des Turngaues Main-Rhein.
Jungen Menschen ab 4 Jahren bieten sich Gelegenheiten zum Spielen und zum Springen in der Hüpfburg. Auch das Kinderschminken sorgen für Kurzweil bei den Jüngsten.

Die Evangelische Theatergruppe lädt um 15 Uhr in das Gemeindehaus zum schwankhaften Einakter „Der 75. Geburtstag“ ein, einem Theaterstück, das die Gruppe vor exakt 25 Jahren schon einmal spielte. Der Eintritt kostet 5 Euro, Karten gibt es im Vorverkauf bei Ute Deußer (Telefon 06150-82837) oder an der Tageskasse.

Das Dorfmuseum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet, hier ist die Sonderausstellung „Landwirtschaft in Wixhausen“ zu sehen. Der Eine-Welt-Stand hält ein breites Sortiment fair gehandelter Produkte zum Kauf bereit.

Die Wixhäuser Kerb auf dem Pfarrhof erfährt auch in diesem Jahr wieder viel Unterstützung, unter anderem von der Metzgerei Huck, der Jugendfeuerwehr, den Altkerbborschen, den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen der Evangelischen Kirche Wixhausen und vielen Helfern.

Die Kollekte des Kerbgottesdienstes und der Reinerlös der Bewirtung auf dem Pfarrhof sind in diesem Jahr für die ab 2019 anstehende Renovierung des Gemeindehauses „Scheune“ bestimmt, für die die Gemeinde schon seit Anfang des Jahres fleißig Spenden sammelt.