Die Evangelische Kirche auf dem Wixhäuser Weihnachtsmarkt

Am 2. Adventswochenende, Samstag, 7. und Sonntag, 8. Dezember 2019, findet in der Aumühle wieder der traditionelle Wixhäuser Weihnachtsmarkt statt. Wie immer  mit vielen Angeboten von Wixhäuser Vereinen und Geschäften und einem abwechslungsreichen Programm. Am Sonntag, 8.12. um 11 Uhr hält Pfarrer Ingo Stegmüller eine Adventsandacht auf dem Weihnachtsmarkt.

Auch die Evangelische Kirche Wixhausen ist wieder mit einem Stand vertreten. Hier wird es fair gehandelte Produkte aus aller Welt, Luftbildpostkarten von den kirchlichen Gebäuden sowie Selbstgemachtes und Selbstgebasteltes aus Wixhausen geben.

Alle, die das Angebot des Kirchenstandes bereichern möchten, können sich mit selbstgemachten Marmeladen und Gelees, selbst gebackenen Plätzchen und handgestrickten Socken beteiligen.

Im Gemeindebüro liegen seit dem 18. November Plätzchentüten (150 g) und Aufkleber für Marmeladengläschen zur Abholung bereit. Die selbst gefertigten Produkte können dann in der Woche nach dem 1. Advent vom 2.12. bis 6.12. im Gemeindebüro oder am 7. 12. direkt beim Weihnachtsmarktstand der Evangelischen Kirche abgegeben werden.

Kategorie:

Lebendiger Adventskalender 2019 in Wixhausen

Auch in der Adventszeit 2019 stehen wieder viele Wixhäuser Tore und Türen offen und laden ein zum „Lebendigen Adventskalender“. Da sind die jeweiligen Orte zur Veranstaltung ganz individuell schön dekoriert, man trifft sich um beispielsweise Geschichten zu hören, einer Bläsergruppe zuzuhören, gemeinsam weihnachtliche Lieder zu singen oder einfach nur, um sich zu unterhalten. Entdecken Sie auch, wie gut köstliche Plätzchen und wärmende Getränke schmecken, wenn man sie gemeinsam genießt.

Und wo gibts das alles? Die unten stehende Liste nennt Daten, Zeiten und Orte! Stellen Sie sich Ihre ganz persönliche Wixhäuser Adventskalender-Tour zusammen. Sie sind überall herzlich willkommen:

 

Mittwoch, 4.12. um 17.30 Uhr
Kinderhaus unterm Regenbogen, Bert-Brecht-Straße 8

Donnerstag, 5.12. um 17 Uhr

Kinderhaus auf dem Pfarrhof, Untergasse 1

Freitag, 6.12. (Nikolaus) um 17.30 Uhr
Kindergottesdienstgruppe im Gemeindehaus „Scheune“, Römergasse 17

Dienstag, 10.12. um 18 Uhr
Familie Schapka, Ludwig-Thoma-Straße 12

Mittwoch, 11.12. um 18 Uhr

Familie Bender, Trinkbornstraße 58

Donnerstag, 12.12. um 18 Uhr

Katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist im Gemeindezentrum St. Bonifatius, Lortzingstraße 51

Samstag, 14.12. um 18 Uhr:
TSG-Theatergruppe bei Familie Laumann, Ohlenbergweg 21

Sonntag, 15.12. um 18 Uhr

Familien Ackermann und Luetke, Behringstraße 18

Montag, 16.12. um 18 Uhr,

Uta und Andreas Rempe, Ludwig-Thoma-Str. 2

Dienstag, 17.12. um 18 Uhr

Dorfmuseum Wixhausen, Untergasse 1

Mittwoch, 18.12. um 18 Uhr
Familie Giebenhain, Brühlstraße 12

Donnerstag, 19.12. um 18 Uhr
Aktive Senioren Wixhausen, Ostendstraße 27 - 29

Freitag, 20.12., 18 Uhr:
Brigitte Fischer, Verdistraße 26

Samstag, 21.12., 17.30 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Wixhausen, Falltorstraße 56

Dienstag, 24.12. (Heilig Abend),

ab ca. 16 Uhr: Im Pfarrhof spielt der Musikverein zwischen den ersten beiden

Gottesdiensten Weihnachtslieder (keine Verköstigung!)

Kategorie:

Besucher des Wixhäuser Kelterfestes trotzten dem Wetter

Das Wixhäuser Kelterfest hat sich in den vergangenen Jahren einen treuen Stamm an Besuchern erworben. Nur so ist zu erklären, dass sich am Erntedank-Sonntag trotz des widrigen Dauerregens und der Kälte mehr als 120 Besucher auf dem Museumshof einfanden, um frischen Süssmost, schmackhaften Zwiebelkuchen und guten Apfelkuchen zu genießen. Etliche Besucher starteten nach dem Erntedank-Gottesdienst in der Kirche auch mit einem Teller köstlicher Kürbissuppe von den Landfrauen in den Tag.

Dabei stand das Fest noch drei Tage vorher auf der Kippe. „Absagen oder durch, auch bei Regen“, diese Frage stellten sich die Mitglieder des Wixhäuser Museumsteams ganz ernsthaft am Donnerstag Abend. Der gute Besuch zeigte deutlich, dass die Entscheidung, das Kelterfest durchzuführen, richtig war. Zum guten Erfolg beigetragen haben auch die weiteren Gruppen und Anbieter: die Spinngruppe um Wiebke Lamer, der Eine-Welt-Laden von Ulla Thumann, der Imker Hubert Wiezorek und der Traditionsspielmannszug Main-Rhein, die das Fest bereicherten.

Ein besonderer Dank des Museumsteams geht an die Besucher, die mit Schirm, Durst und Hunger auf den Museumshof und ins Gemeindehaus kamen, an alle Apfelspender und an die vielen Helfer, die mit guter Laune ebenfalls dem Dauerregen trotzten.

Kategorie:

Wixhäuser Most: Das beste, was ein Apfel werden kann.

11. Wixhäuser Kelterfest auf dem Museumshof am Erntedank-Sonntag, 6. Oktober 2019

Am Erntedank-Sonntag, 6. Oktober 2019 findet ab 11 Uhr im Hof des Dorfmuseums Wixhausen das 11. Wixhäuser Kelterfest statt.

Zuvor beginnt der Tag um 10 Uhr mit einem festlichen Erntedank-Gottesdienst in der Kirche. Dann startet im Museumshof das schon traditionelle Wixhäuser Kelterfest. Das Museumsteam keltert von 11 bis ca. 17 Uhr wieder Äpfel in der historischen Handpresse zu frischem Most. Den Mostanstich übernimmt Pfarrer Ingo Stegmüller „gleich nach de Kersch“.

Zum frischen Apfelmost direkt aus der Kelter können die Gäste schmackhaften Zwiebelkuchen (später auch Apfelkuchen) aus dem Backofen des Dorfmuseums genießen.

 

Ausstellung „500 Jahre Glocke Sankt Blasius“
Im Museum ist ebenfalls ab 11 Uhr die am Kerbsonntag eröffnete Ausstellung zum 500-jährigen von „Sankt Blasius“, der ältesten Glocke im Wxihäuser Kirchturm zu sehen.

 

Garn spinnen und Honig vom Imker
Auch in diesem Jahr präsentiert die Spinn-Gruppe um Wiebke Lamer wieder ihr Können an den Spinnrädern.Hubert Wiezorek, Imker aus Wixhausen, ist ein neuer Partner beim Kelterfest. Er weiß viel zu erzählen über Bienen und die Imkerei - und natürlich bietet er Gläser mit seinem köstlichen Honig an.

 

Kirchcafé und fair gehandelte Produkte
Wie gewohnt, bieten die Landfrauen im Kirchcafé eine leckere Kürbissuppe an. Lassen Sie sich überraschen!
Wer fair gehandelte Produkte aus aller Welt kaufen möchte, wird sicher am Stand des Eine-Welt-Ladens fündig.

 

Das Team des Dorfmuseums Wixhausen hat wieder viel Aufwand in die Vorbereitung des Kelterfestes gesteckt, gutes Wetter bestellt und hofft, dass das Fest wieder zum Saisonhöhepunkt auf dem Museumshof wird.

 

Traditionell viel Betrieb beim Kelterfest auf dem Wixhäuser Museumshof in der Untergasse 1, Darmstadt-Wixhausen
Kategorie:

Wer hat Äpfel für’s Wixhäuser Kelterfest?

Am Erntedank-Sonntag, 6. Oktober 2019, findet im Hof des Wixhäuser Dorfmuseums das elfte Wixhäuser Kelterfest statt. Aus diesem Anlass sammeln die Mitglieder des Museumsteams wie in jedem Jahr wieder Kelteräpfel. Wer dieses Fest mit Kelteräpfeln unterstützen möchte, kann sich gerne telefonisch unter 0176 45668177 oder per Mail (juergen.jourdan@web.de) bei Jürgen Jourdan oder bei jedem anderen Mitglied des Museumsteams.

Die Äpfel werden in der Woche vor dem Keltertest abgeholt, sollten aber bereits gepflückt oder gelesen sein. Gekeltert wird dann am Sonntag, 6. Oktober ab 11 Uhr auf einer historischen Handkelter. Neben dem frisch gepressten Most werden Apfelsaft, Apfelwein und Mineralwasser angeboten. Frisch aus dem Museumsbackofen kommen dann auch wieder leckere Zwiebel- und Apfelkuchen. 

www.kirche-wixhausen.de

Weitere Informationen:

Kirchengemeinde Wixhausen
Römergasse 17
64291 Darmstadt

Telefon 06150/7731

Kategorie: